Rubrik: Fernseher

Die Surround-Anlage ist dank der lausigen Tonqualität vieler Flachbild-TVs inzwischen eher Pflicht als Kür. Doch wohin mit den diversen Lautsprecherkabeln? Nun: Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Kabel zu verstecken, man muss nur wissen, wie.

Fernseher ist nicht gleich Fernseher. Das beweist der UHD-TV Samsung UE-55KU6079 mit 4K-Auflösung und zahlreichen Smart-TV-Features. In der Praxis überzeugte uns das Gerät als günstige Riesenmattscheibe mit präzisen und natürlichen Farben.

Apples iPhone ist mehr als ein Smartphone: Mit Funktionen, die denen eines iPads weitestgehend entsprechen und seinen zahllosen Apps ist es ein echter Taschencomputer. Gerade als Mediaplayer kann das iPhone sich daher bewähren – allerdings muss zuerst einmal die Verbindung zum TV-Gerät hergestellt werden. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Hochauflösende 4K-Fernseher sind eine feine Sache – allerdings nur für den Zuschauer. Für Stars und Sternchen sind die Schärfewunder ein Graus, lässt sich doch keine Falte und kein graues Haar mehr in der Bildunschärfe verstecken. Deshalb lassen die Promis sich (nicht nur) zur Berlinale spezielles 4K-Make-up auftragen.

Was braucht man, um die Fähigkeiten eines Ambilight-TV-Geräts von Philips voll auszureizen? Die Antwort ist einfach: drei Weltklasse-Mountainbiker, 6 Tonnen Equipment und eine 30-köpfige Filmcrew. Mit dem Film „Darklight“ zeigt Philips, was 4K bedeutet – aber natürlich kann der Film auch auf anderen Fernsehern und Monitoren angeschaut werden.

So praktisch ein Laptop (aka Notebook) auch ist: Für den Filmabend oder die Fotoshow eignet sich ein großer Fernseher einfach besser. Zum Glück ist es ein Kinderspiel, moderne Laptops mit dem TV zu verbinden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Laptop-Inhalte am Fernseher genießen können – und zwar sowohl mit als auch ohne Kabel!