Rauchmelderpflicht: Jetzt Rauchmelder richtig installieren

0

Die gesetzliche Rauchwarnmelderpflicht sorgt ab dem 1. Januar 2017 fĂĽr mehr Sicherheit in Nordrhein-Westfalen und im Saarland. Welche Folgen hat das in der Praxis? Wie funktioniert ein Rauchmelder? Was gilt es bei der Montage, was beim Kauf zu beachten? Das Allyouneed Magazin kennt die Antworten.

Piep… Piep… Piep… Dieses Geräusch hat mich kürzlich fast um den Verstand gebracht. Doch irgendwann stellte ich dann fest, dass es sich um den Rauchmelder handelte, der mich freundlich daran erinnerte, die Batterie bald auszuwechseln. Rauchmelder können Leben retten. Und wenn man ehrlich ist, sind sie nicht störender als andere Sicherheitsmaßnahmen, die tagtäglich Todesfälle verhindern: der Anschnallgurt im Auto etwa, Treppengeländer oder Sturzhelme beim Radfahren – alles Dinge, die man genau wie Rauchmelder erst im Fall der Fälle benötigt und die letztlich die Sicherheit massiv erhöhen. Ich habe daher den leeren 9-Volt-Block aus meinem Rauchmelder herausgenommen und umgehend durch eine neue Batterie ersetzt. Jetzt sollte mich das Gerät wieder für einige Jahre in Frieden lassen.

Rauchmelderpflicht: Bisher nur ein Rauchmelder in der Wohnung

Das Problem ist: Derzeit hängt in meiner Kölner Wohnung nur ein Rauchmelder (im Schlafzimmer) – bis 2013 gab es keine Rauchmelderpflicht für Neubauten in Nordrhein-Westfalen. Doch ab Januar 2017 gilt diese Pflicht auch für Bestandswohnungen; andere Bundesländer haben die Regel bereits oder setzen sie bis allerspätestens 2020 durch. Dann muss in jedem Zimmer ein Rauchmelder installiert sein. Ist das nicht der Fall, drohen im Brandfall massive Schwierigkeiten. Wird nach einem Brand festgestellt, dass kein Rauchmelder installiert war, können die Versicherungen schlimmstenfalls Leistungen kürzen. Und kommt jemand zu Schaden, drohen sogar strafrechtliche Konsequenzen.

Rauchmelderpflicht

Im Zuge der bundesweiten Rauchmelderpflicht sollten sich sowohl Hausbesitzer als auch Mieter mit dem Thema auseinandersetzen, um Rechte und Pflichten zu kennen.

Bis auf Mecklenburg-Vorpommern sind in allen Bundesländern die Vermieter oder Eigentümer für die Installation der Rauchmelder zuständig. Die Wartung muss allerdings in vielen Bundesländern der Mieter übernehmen. Wenn Sie also Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung sind, sollten Sie schnellstmöglich Rauchmelder in allen Räumen nachrüsten. Basierend auf DIN 14676, die den jeweiligen Landesgesetzen zugrunde liegt, müssen die Rauchmelder so angebracht werden, dass sie Brandrauch schnellstmöglich und zuverlässig erkennen.

Rauchmelderpflicht: Wie funktioniert ein Rauchmelder?

Ein Rauchmelder, der den aktuellen Gesetzen entspricht, muss nach DIN EN 14604 geprüft sein. Zusätzlich sollte er ein CE-Prüfzeichen besitzen, damit er nicht selbst zur Brandgefahr wird.

Rauchmelder Montage

Die Installation von Rauchmeldern ist im Normalfall fĂĽr Laien kein Problem, wenn die Vorgaben zur Montage beachtet werden.

Die aktuell im Handel erhältlichen „normalen“ Geräte arbeiten in der Regel mit einer simplen optischen Technik, ganz ähnlich dem Bewegungssensor an der Haustür. Die Geräte verfügen über eine Messkammer, in die eventuell auftretender Rauch einströmt. Im Normalzustand strahlt eine Leuchtdiode Licht in die Messkammer und meldet Normalbetrieb. Erst wenn Rauch vorhanden ist, wird das Licht der LED gebrochen und trifft auf einen Fotosensor – der Rauchmelder schlägt an. Das simple Prinzip sorgt für eine hohe Zuverlässigkeit in Sachen Rauchmeldung. Geringfügige Rauchentwicklung, wie etwa von Zigaretten oder Wasserdampf beim Kochen, löst keinen Alarm aus. Fliegengitter schützen vor Staub und Insekten.

Wo soll man einen Rauchmelder installieren?

Damit ergibt sich dann auch der optimale Installationsort eines Rauchmelders: Da Brandrauch immer nach oben und an der Decke entlang zieht, muss das Gerät an der Zimmerdecke installiert werden.

Rauchmelder Montage Decke

Damit die Rauchmelder richtig funktionieren, sollten sie unbedingt an der Zimmerdecke und nicht an der Wand montiert werden, da der Rauch immer nach oben steigt.

Werfen Sie auf jeden Fall einen Blick in die Gebrauchsanleitung: Die Hersteller geben zumeist Hinweise auf den richtigen Installationsort. Normalerweise bietet sich eine zentrale Position im Raum an, da hier eine optimale Überwachung gewährleistet wird. Achten Sie darauf, dass der Abstand zu Wänden, Lampen und anderen Hindernissen mindestens 50 Zentimeter beträgt. Sind die Räume L-förmig, sollte der Rauchmelder an der Gehrungslinie – also der Verbindunglinie zwischen Innen- und Außenecke – angebracht werden. Der normale Rauchmelder überwacht Zimmer mit bis zu 60 Quadratmetern. Größere Räume sollten Sie dementsprechend an der kürzeren Verbindung mittig aufteilen, wie zwei Räume betrachten und mehrere Rauchmelder installieren. Bei Dachschrägen müssen Sie darauf achten, dass der Rauchmelder sich in einer horizontalen Position befindet, da er sonst nicht zuverlässig seine Arbeit verrichten kann. Bereiche mit starker Zugluft oder ohne jeden Luftstrom, etwa über hohen Schränken, sollten vermieden werden.

Rauchmelder auf Allyouneed.com
  • HomeMatic Funk-Rauchmelder 2 mit 10 Jahres-Batterie 48,45  â‚¬ Zum Produkt
  • mumbi RMF106 Funkrauchmelder: 6 x Funk Rauchmelder / Feuerme... 109,99  â‚¬ Zum Produkt
  • innogy RWE SmartHome 2.0 Rauchmelder - 10267399 48,86  â‚¬ Zum Produkt
Alle Produkte

Rauchmelder installieren: So geht´s

Ist eine geeignete Stelle für den Rauchmelder gefunden, können Sie mit der Installation beginnen. In aller Regel reichen je zwei kleine Dübel und Schrauben aus, um den sehr leichten Rauchmelder zuverlässig an der Decke anzubringen, der Arbeitsaufwand hält sich also in Grenzen. Wichtig: Wenn Sie die Wohnung renovieren und die Decke streichen, müssen Sie die Melder natürlich vorher abnehmen. Viele überpinseln den Rauchmelder, doch dies kann dazu führen, dass das Gerät nicht mehr funktioniert. Nach der Installation muss nur noch die Batterie eingesetzt werden, anschließend überwacht der Rauchmelder zuverlässig den Raum. Die Batterie kann übrigens bis zu 10 Jahre halten, sofern es sich nicht um ein besonders stromfressendes Rauchmelder-Modell oder um eine minderwertige Batterie handelt. Einige Geräte besitzen fest installierte Batterien. Drücken Sie nun noch den Test-Knopf: Piept der Melder, ist alles in Ordnung.

Gutschein Allyouneed Magazin Übrigens: Rauchmelder-Hersteller FireAngel hat ein hübsches YouTube-Video zur Installation seines ST-620-DET veröffentlicht, das auch wunderbar erklärt, wie andere Rauchmelder angebracht werden:

Einmal installiert, verrichtet der Rauchmelder in aller Regel problemlos seinen Dienst. Sie können von Zeit zu Zeit den Testknopf drücken, um zu überprüfen, ob alles funktioniert. Neigt sich die Batterie dem Ende zu, meldet sich der Rauchmelder selbstständig: Wie eingangs beschrieben, beginnt das Gerät dann durchdringend zu piepen. Zudem muss der Rauchmelder gegebenenfalls nach einer gewissen Zeitspanne ausgetauscht werden.

Welchen Rauchmelder nehmen?

Grundsätzlich sind alle Rauchmelder mit DIN EN 14604 und CE-Zeichen für den Einsatz in den heimischen vier Wänden geeignet. Neben der Raucherkennung gibt es allerdings noch weitere Kriterien, die gute von schlechten Rauchmeldern unterscheiden. So werden Geräte der Ei650-Serie von EI-Electronics angeboten, die besonders gut in Tests abschneiden, zum Beispiel bei der Stiftung Warentest.

Rauchmelder Test Stiftung Warentest Ei Electronics Ei650W

Die Stiftung Warentest hat fĂĽr die Ausgabe 1/2016 insgesamt 14 Rauchwarnmelder getestet, davon vier funkvernetzbare Modelle. Der Rauchwarnmelder Ei650 und der funkvernetzbare Rauchwarnmelder Ei650W (hier im Bild) von Ei Electronics wurden als Testsieger ausgezeichnet.

Der Grund sind die „weichen“ Kriterien: Zunächst muss das Gerät natürlich möglichst laut sein, damit man einen Alarm nicht überhört. Eine LED, die nicht blinkt, sorgt für Schlafzimmertauglichkeit. Eine spezielle Konstruktionsweise verhindert Verschmutzungen und ein fest eingebauter Akku sorgt dafür, dass der Rauchmelder nach Ende seiner Lebensdauer von 10 bis 11 Jahren zwangsläufig ausgetauscht werden muss. Ein weiteres Kriterium ist die Möglichkeit, das Gerät im Falle eines Fehlalarms stumm zu schalten, am besten, ohne auf eine Leiter steigen zu müssen. Und natürlich spielt die Länge der Garantiezeit ebenfalls eine Rolle. Den Ei650 gibt es auch als Variante mit eingebauter Funkvernetzung. Dabei werden die Rauchmelder untereinander verbunden, wodurch sie alle Alarm schlagen, wenn nur einer Rauch meldet. Das stellt eine enorme Verbesserung der Brandsicherheit dar.

Rauchmelder Fire Angel ST-630-DE

Funkvernetzter Rauchwarnmelder: Der FireAngel ST-630-DE überzeugt durch die Lithium-Langzeitbatterie von Panasonic sowie das kombinierte thermo-optische Detektionsverfahren, das ein sicheres Erkennen von Schwelbränden und schnellen Brandverläufen gewährleistet.

Auch andere Hersteller haben entsprechend leistungsstarke Geräte im Programm, darunter FireAngel den ST-630-DET, den es im praktischen Dreierset gibt. Oder die Telekom mit ihrem ZigBee-Rauchmelder der Luxusklasse für den Smart-Home-Betrieb, der sogar per App über Probleme informieren kann.

Lesetipp der Redaktion: Wer ein Einfamilienhaus besitzt, weiĂź, wie schwer es ist, zuverlässige WLAN-Verbindungen durch dicke Betonwände und -decken herzustellen, ohne Kabel zu ziehen. Der dLAN 1200+-Adapter von Devolo verwendet deshalb bereits vorhandene Kabel: die Stromleitungen – und das klappt erstaunlich gut. …mehr

Rauchmelder auf Allyouneed.com
  • 3 StĂĽck Mini Rauchmelder Rauchwarnmelder 10 Jahres Batterie ... 59,95  â‚¬ Zum Produkt
  • eQ-3 HM-Sec-SD-2 Rauchmelder 10 Jahre 48,95  â‚¬ Zum Produkt
  • FireAngel Funk-Rauchmelder-Set 3xST-630-DET + 3xW2 Funkmodul 149,00  â‚¬ Zum Produkt
  • innogy RWE SmartHome 2.0 Rauchmelder - 10267399 48,86  â‚¬ Zum Produkt
  • HomeMatic Funk-Rauchmelder 2 mit 10 Jahres-Batterie 48,45  â‚¬ Zum Produkt
  • mumbi RMF106 Funkrauchmelder: 6 x Funk Rauchmelder / Feuerme... 109,99  â‚¬ Zum Produkt
  • 12x Nemaxx HW-2 Funkrauchmelder Rauchmelder Hitzemelder mit ... 191,90  â‚¬ Zum Produkt
  • 6 StĂĽck Mini Rauchmelder Rauchwarnmelder 10 Jahres Batterie ... 114,95  â‚¬ Zum Produkt
  • 5 x mumbi RM250 VDS 10 Jahres Rauchmelder DIN EN14604 89,99  â‚¬ Zum Produkt
Alle Produkte